Rundreisen in der Türkei


Begleiten Sie diese Reise

Erwachsene
Kinder

Beschreibung


Istanbul Spezial Byzanz – Konstantinopel – Istanbul: Die Stadt auf zwei Kontinenten ist seit jeher Bindeglied zwischen Europa und Asien, Brücke zwischen Orient und Okzident. Von unzähligen Minaretten dringt der Ruf des Muezzins durch die lärmende, lebendige Metropole am Bosporus. Mit seiner unvergleichlichen Lage an der Meerenge zwischen Marmarameer und Schwarzem Meer, mit seinen harten Widersprüchen und seinem Charme hat Istanbul schon immer die Literaten inspiriert. Die wechselvolle Geschichte, der vergangene Glanz der zweieinhalb Jahrtausende alten Hauptstadt des oströmischen, byzantinischen und türkisch-osmanischen Reichs spiegeln sich im Stadtbild wider: Byzantinische Landmauer, Zisternen-Basilika, Hagia Sophia und Chora-Kirche, Blaue Moschee und Süleymaniye, Topkapı- und Dolmabahçe-Palast, Großer Basar, Galata-Turm, gigantische Hängebrücken über den Bosporus und ein Besuch der Prinzeninseln. Unser eigentliches Ziel ist jedoch, dass wir unser eigenes Istanbul entdecken.

Rund ums Marmarameer Kaum ein Ort der antiken Welt ist so stark mit unserer Vorstellung von griechischer Geschichte verbunden wie Troja; Homers Ilias ist das früheste Zeugnis „abendländischer“ Literatur. Viele kennen ihn, den Pergamonaltar in Berlin – einst stand er auf dem Burgberg der berühmtesten Heilstätte der Antike. Vom Altertum spannt sich der Bogen bis zu den Anfängen des Osmanischen Reichs: Prachtvolle Moscheen und Türben aus der Frühzeit der Osmanen, orientalische Basar-Atmosphäre, Thermalbäder und der Uludağ-Nationalpark – das „grüne“ Bursa, im 14. Jh. die erste Hauptstadt der osmanischen Sultane auf asiatischem Boden, bietet dem Besucher viele Attraktionen. Von Edirne aus, dem alten Adrianopolis, eroberten die osmanischen Herrscher Konstantinopel und bereiteten damit dem tausendjährigen Byzantinischen Reich ein Ende. Aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage am Übergang von Asien nach Europa kam der Region um das Marmarameer schon immer eine wichtige Mittlerfunktion zwischen den Zivilisationen zu.

Kappadokien Märchenhaft wirkt die bizarre Vulkanlandschaft Kappadokiens auf den Besucher. Markant hebt sich das Schwarz der Basaltkegel vom strahlenden Weiß der Tuffsteinwände ab; ocker, rosa, braun, blau und violett schimmern die Felsen aufgrund unterschiedlicher Oxydationsprozesse. Erosion gestaltet die Landschaft bis heute und gibt sie einer unaufhörlichen Veränderung preis, die Abtragungen schaffen immer neue fantastische Formen. Seit alters her haben sich Menschen in den steilen Wänden der tief eingeschnittenen Erosionstäler und in frei stehenden hohen Tuffpyramiden Wohnhöhlen angelegt. Hoch aufragende Burgfelsen, wie mit Bienenwaben durchsetzt, beherrschen die Landschaft. Bunte Fresken schmücken viele der über tausend byzantinischen Felsenkirchen und Höhlenklöster.

Mittelanatolien & Berg-Nemrut Eine Reise durch Zentralantolien bedeutet die Begegnung mit den aeltesten Kulturen der Welt. Fürstentümer der Bronzezeit, Hethiter ,Phrygier, Assyrer und später die Seldchuken und Osmanen. Eine überwältigende Reise mit atemberaubenden Landschaften.

Kulturelle Vielfalt zwischen Euphrath und Tigris Göbekli Tepe im Südosten Anatoliens - eine archäologische Sensation! Nur ein Bruchteil dieser ersten von Menschenhand erbauten monumentalen Kultstätte ist bisher freigelegt. Über 10.000 Jahre lagen hier die ältesten Skulpturen in der Erde verborgen, rätselhafte Figuren und reliefgeschmückte Megalithpfeiler. Im fruchtbaren Halbmond nördlich der syrischen Wüste wurde der Mensch sesshaft. In geschichtlicher Zeit haben Mesopotamier, Hethiter, Griechen, Römer, Araber, Kurden, Selcuken und Osmanen hier ihre Spuren hinterlassen. Biblischer Boden in Urfa, der Stadt Abrahams. Durch das nördliche Zweistromland führt die Reise in das uralte christliche Siedlungsgebiet des Tur Abdin. Ein besonderes Erlebnis erwartet uns am Nemrut, dem Berg der Götter, mit gigantischen Kolossalstatuen des kommagenischen Herrschers Antiochus. Bei dieser interessanten Tour bekommen wir einen sehr guten Überblick über die Geschichte seit dem Neolithikum und einen intensiven Einblick in das Leben der hier lebenden kurdischen, arabischen und türkischen Volksgemeinschaften und versuchen die sunnitischen, alevitischen, yessidischen (monotheistische Urreligion der Meder und Kurden) und christlichen Glaubensrichtungen zu verstehen..

Obige Inspirationen sind nur ein Auszug aus unserem umfangreichen Kulturreise-Programm, welche wir gemaess Ihren Wünschen individuell für Sie ausarbeiten und anpassen.

 

 

 

Bewertung
Fener Mah. Eski Lara Cad. No:199 Beyaz Ev Apt. 1/3 Muratpaşa ANTALYA
+90 242 323 82 86
antalya web tasarım web tasarım web tasarım antalya Antalya transfer Antalya transfer Hatay araç kiralama Alanya Transfer Gazipaşa Transfer Antalya Transfer Antalya Flughafen Transfer