Wadern ohne Grenzen


Begleiten Sie diese Reise

Erwachsene
Kinder

Beschreibung


Der Lykische Weg Von kontrastreichem Gebirge und herrlichen Wäldern geprägt lädt Lykien an der Südküste der Türkei zu ausgedehnten Berg- und Strandwanderungen ein. Anhänger des Trekkings werden auf dem Paulusweg, der auf urigen Pfaden durch Gebirge, Täler und idyllisch gelegene Dörfer führt, fündig. Kappadokien, das Latmosgebirge und der Olympos Nationalpark in Ostlykien eignen sich bestens zum Wandern und lassen einen Aktivurlaub in der Türkei zum Erlebnis werden. Der Lykische Höhenweg, von der „Sunday Times“ zu einem der 10 schönsten Wanderwege der Welt gekürt, führt von Fethiye nach Antalya durch eine herrliche Landschaft an der Südküste der Türkei. Er verläuft über 509 km, größtenteils entlang der Küste des antiken Lykien. 

Mittelanatolien, Kappadokien und Nemrut-Berg Wandern durch Zentralantolien bedeutet die Begegnung mit den ältesten Kulturen der Welt. Eintauchen in Vergangenes: Fürstentümer der Bronzezeit, Hethiter, Phrygier, Assyrer und später Seldchuken und Osmanen. Diese Reise bietet zudem atemberaubenden Landschaften. 

Der Karische Weg Zerklüftet und wild präsentiert sich die Marmaris Halbinsel auf der Landkarte. Unzählige Erdbeben gaben dieser Region ihr heutiges Aussehen. Wir führen Sie auf dieser Wanderreise in die vollkommen unberührte Natur im Hinterland: Dschungelartig anmutende Wälder wechseln sich mit Pinienbewachsenen Hängen ab, noch unerforschte Ruinen sind stille Zeitzeugen vergangener Kulturen der Griechen und Römer. Fast alle Wanderungen enden an herrlichen Traumbuchten, wo man sıch in den Tavernen stärken und Zeit zum Baden finden. 

Latmos-Gebirge Urtümlich wirken die mächtigen, bizarren Felsformationen aus Glimmerschiefer, rötlichem Granit und Augengneis, Ergebnis der schalenartigen “Wollsack- Verwitterung”. Steinige Ziegenpfade, alte Handelswege und manchmal erstaunlich gut erhaltene antike Pflasterstraßen führen durch das zerklüftete Felslabyrinth des Latmos. Ölbäume bedecken die Berghänge in den tieferen Lagen; in den höheren wachsen Erdber- und Lorbeerbäume, Kermeseichen, Brutiakiefern und Schirmpinien. Erst vor wenigen Jahren wurden in den Felskammern und Höhlen rund um den Latmosgipfel, meist in der Nähe von Quellen oder Bächen, neolitische Felsmalereien mit einzigartigen Menschenbildern entdeckt. Unsere Tagestouren führen uns zu prähistorischen Kultstätten des Latmos und einsam im Gebirge liegenden byzantinischen Klosteranlagen aus der Zeit des frühen Mönchtums. Die magische Ausstrahlung der latmischen Bergwelt ist auf allen unseren Wanderungen spürbar.

Van-See bis Ararat (ohne Ararat-Besteigung) Zwischen schneebedeckten Hochgebirgen, erloschenen Vulkanen und  weitläufigen Bergen liegt der 1700 m hochgelegene Van-See mit seinen einsamen Stränden und Felsküsten. Laut Bibel war Noah, mit seiner Arche auf dem 5175 m hohen Berg gelandet. Zeugnisse der bewegten Geschichte sind weit und breit verstreut, einsam aber einladend. Auf den Bergwanderungen jenseits aller touristischen Strassen begegnet man immer wieder freundlichen Menschen und natürlich der Van-Katze, einer schneeweisse Katze mit einem blauen und einem gelbgrünen Auge!

Besteigung des biblischen Bergs Ararat Schon von weitem mit seiner schneebedeckten Kuppe sichtbar, erhebt sich aus der 1000 m hoch gelegenen Ebene des Araxes im ostanatolischen Hochland jener Berg, auf dem nach der biblischen Sintflut die Arche Noahs gestrandet sein soll. „Am siebzehnten Tag des siebenten Monats ließ sich Noahs Arche nieder auf dem Berge Ararat“, so steht es im Alten Testament. Der Vulkankegel des Ararat im Dreiländereck Türkei – Armenien – Persien strahlt seit Jahrtausenden eine ungemeine Faszination aus. Mit seinem 5165 m hohen Gipfel ist er der höchste Berg der Türkei; Wolkenfelder unterhalb des Gipfels lassen ihn oft schwebend erscheinen. Berge wie dieser gewaltige freistehende Vulkan waren den Bewohnern Anatoliens seit jeher heilig, galten sie doch als Wohnsitz der Götter. Die Besteigung des Ararat-Gipfels bedeutet für Leute mit bergsteigerischen Grundkenntnissen und für gut trainierte Bergwanderer keine große Herausforderung; technisch wird keine alpinistische  Hochleistung verlangt. Voraussetzung ist allerdings eine sehr gute körperliche Kondition und Durchhaltevermögen. Denn in Höhen von über 5000 m ist die Luft dünn, das Atmen fällt schwer, jeder Schritt ist anstrengend. 

Obige Inspirationen sind nur ein Auszug aus unseren umfangreichen Wander- und Trekkingprogrammen, welche wir gemaess Ihren Wünschen individuell für Sie ausarbeiten und anpassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewertung
Fener Mah. Eski Lara Cad. No:199 Beyaz Ev Apt. 1/3 Muratpaşa ANTALYA
+90 242 323 82 86
antalya web tasarım web tasarım web tasarım antalya Antalya transfer Antalya transfer Hatay araç kiralama Alanya Transfer Gazipaşa Transfer Antalya Transfer Antalya Flughafen Transfer